website by ibrows.ch

Topaktuell

Solojodlerin Arlette Wismer NEU am Klangfestival Naturstimmen 2014

Im Konzert VIII von Sonntag, 8.6.2014, 13.30 Uhr tritt anstelle von Juliana Kubly, welche leider absagen musste, die Solojodlerin Arlette Wismer aus Rickenbach (LU) auf. Begleitet wird sie vom Toggenburger Musiker Willi Valotti am Akkordeon. Wir freuen uns sehr, dass Arlette am Sonntagnachmittag bei uns in Alt St.Johann am Klangfestival Naturstimmen ist.

Weiterlesen …

Gastschmiede bei der Arbeit erleben

Während des Klangfestival Naturstimmen können in der Klangschmiede Gastschmiede bei der Arbeit beobachtet werden. Zum Beispiel vom 29. Mai bis 1. Juni Josef Brand aus Libingen SG, welcher mit viel Leidenschaft seine wohlklingenden "Mutschli" schmiedet. Vom 6. bis 9. Juni heizt dann der engagierte Westschweizer Schellenschmied Pierre Turrian ein und fertigt Westschweizer-Treicheln und Walliser-Schellen.

Weiterlesen …

Mit RailAway neu auch in die Klangschmiede

Seit diesem Frühjahr kann man mit der SBB-RailAway nicht nur auf den Klangweg sondern auch in die Klangschmiede reisen. Das Kombi-Angebot "Klangweg Toggenburg" macht es möglich. Sämtliche Informationen sind ab sofort direkt unter www.sbb.ch/klangweg-toggenburg zufinden.

Weiterlesen …

Vernissage: neue Ausstellung «leibhaftig Klang» in der Klangschmiede

Am Freitag, 24. Januar 2014 um 18.00 Uhr eröffnen wir die neue Ausstellung «leibhaftig Klang» mit einer Vernissage in der Klangschmiede Alt St.Johann. Sie sind herzlich eingeladen an dieser Feier mit dabei zusein. In der Ausstellung «leibhaftig Klang» erleben Sie eine klangvolle und stimmgewaltige Reise durch den menschlichen Klangkörper. Nebst äusserst interessanten empirischen Erkenntnissen gibt es eindrückliche Experimente und spannende und witzige Selbstversuche.

Weiterlesen …

Mitglied werden bei der IG Klanghaus Toggenburg

Es geht voran mit dem Projekt Klanghaus Toggenburg. Seit der Gründung der Interessens-gemeinschaft Klanghaus Toggenburg am 1. Juli 2013, wächst die Zahl der Mitglieder täglich an. Dies freut uns natürlich ganz besonders. Als Mitglied geben Sie dem Klanghaus ihre persönliche Stimme und bekunden mit ihrem Namen ihre Unterstützung.

Weiterlesen …

Unter dem Namen „KlangWelt Toggenburg“ werden seit 2003 Aktivitäten und Angebote zusammengefasst, welche die wichtigsten Formen der Musikkultur zwischen Säntis und Churfirsten in der Ostschweiz vermitteln: den Naturjodel, den Alpsegen, die Schellen als Elemente der Alpkultur und das Hackbrett als naturtöniges Saiteninstrument in der Tanzmusik. Kennzeichnend für diese einzigartige, in der einheimischen Bevölkerung stark verwurzelte Klangkultur sind die untemperierten Naturtöne, welche überraschende Verbindungen zu anderen Musikkulturen in Europa, Afrika und Asien herstellen. Gerade solche Brückenschläge zwischen lokaler und fremder Kultur, aber auch die Spannungsverhältnisse zwischen Tradition und Avantgarde, zwischen Spiritualität und Alltäglichkeit, zwischen freiem Experiment und strenger Form machen die Lebendigkeit von KlangWelt Toggenburg aus. KlangWelt Toggenburg bietet vielfältige Erlebnisse zum Thema Klang in Klangkursen, auf dem Klangweg, bei Klangfestivals und Konzerten, mit Klangwellness, in der Klangschmiede und in ein paar Jahren auch im Klanghaus am Schwendisee.