Jodeln und Wandern

Kurs Nr. 646


30.SEP'16

bis

02.OCT'16

Was gibt es Schöneres, als in der freien Natur einen Juuz zu rufen, um dann vom Echo belohnt zu werden? Oder ist es noch schöner, in einem Berggasthaus gemeinsam zu jodeln? Um dies herauszufinden, begeben wir uns auf eine Wanderung von Wildhaus via Zwinglipass zur Bollenwees, wo wir übernachten. Unterwegs wagen wir die ersten Jodelversuche. Am zweiten Tag wandern wir weiter zur Meglisalp. Dort angekommen, können wir uns aufs Jodeln in der idyl-
lischen Kapelle und auf einen feinen Znacht freuen. Am dritten Tag nehmen wir den Aufstieg zum Rotsteinpass unter die Füsse und kehren so wieder zurück nach Wildhaus.
Mitzubringen sind erste Jodelerfahrungen, Trittsicherheit und gute Kondition für täglich etwa sechs Stunden Wanderzeit (SAC-Schwierigkeitsgrad T3).
Ausrüstung: angemessene und wettergerechte Wanderkleidung, knöchelhohes Schuhwerk mit gutem Profil und evtl. Seiden-/Leinenschlaftsack bei Variante 1.
Mitbringen: Verpflegung für unterwegs, inkl. Mittagessen Freitagmittag (Mittagessen Samstag kann auch im Restaurant eingenommen werden)

Teilnehmer: min. 10, max. 16
Daten: Freitag, 30. September 2016, 10.15 Uhr bis Sonntag, 2. Oktober 2016, 17 Uhr
Kosten: Variante 1: Massenlager Bollenwees + Meglisalp inkl. HP, CHF 580.–
Variante 2: DZ Bollenwees + Meglisalp inkl. HP, CHF 650.–
Inkl. Bergfahrt Wildhaus-Gamplüt

Mitbringen: Verpflegung für unterwegs, inkl. Mittagessen Freitag (Mittagessen Samstag kann auch im Restaurant eingenommen werden)
Ort: Treffpunkt: Talstation Bergbahn Gamplüt, Wildhaus

Online Anmelden

1. Person




2. Person




Die Unterkunft ist nicht bei allen Kursen im Angebot enthalten.
In diesen Fällen ist die Organisation der Unterkunft bei Bedarf Sache des Teilnehmers.



AGB's unter www.klangwelt.ch/de/rechtliches/agb